navi

Die Expansion der Aktivitäten im Sport- und Freizeitsektor stellt Beschäftigte in Vereinen, Verbänden und kommerziellen Sporteinrichtungen vor neue Herausforderungen.Veränderte Rahmenbedingungen erfordern neue Handlungsmuster und zunehmend neues Wissen und Denken für Beschäftigte im Tätigkeitsfeld Sport und Freizeit.

 

Zu den zukünftigen Aufgaben eines Sportfachwirt gehören sowohl das Erstellen von Marketingkonzepten, die Durchführung von Kalkulationen sowie die Planung und Koordination des täglichen Fitnessbetriebes. Der Sportfachwirt findet seine Haupteinsatzbereiche in Sportverbänden, Vereinen und Freizeitparks aber auch im Fitness Studio und in Freizeiteinrichtungen. Selbst im Bereich der Tourismuswirtschaft wie z.B. in Clubhotels oder auf Kreuzfahrtschiffen findet man den Sportfachwirt als Trainer.

 

Sportfachwirte/IHK sind qualifiziert, folgende Aufgaben in der Sportorganisation, -verwaltung und -management wahrzunehmen:

 

  • Ausübung umfassender leitender und geschäftsführender Tätigkeiten in allen wichtigen Gebieten von Sportvereinen und -verbänden, wie Abteilungsleitung, Schriftführung, Kassenführung, Öffentlichkeitsarbeit;
  • Selbständige Leitung eines Fachressorts in Sportvereinen und -verbänden sowie in öffentlichen Verwaltungen unter Beachtung von wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Zusammenhängen;
  • Selbständige Leitung von wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben des Sports, wie z. B. Sportanlagen, Agenturen und Veranstalter, bewegungstherapeutischen Einrichtungen, Sport- und Gesundheitszentren
2007 by www.sport-fachwirt.de